Blühwiesenaktion

Ursprünglich sollte auf dem größten Teil des Grundstücks eine Wiese angelegt werden. Seine Idee war nun, an dieser Stelle eine Blühfläche für Bienen und andere Insekten anzulegen.
Der neue Eigentümer des Gartens war von der Idee begeistert und stellte spontan die Fläche zur Verfügung. Schauer und zwei weitere Imker des Imkervereins Creußen halten auf ihren Grundstücken in der Nähe des Grundstücks einige Bienenvölker. Diese finden in den Gartenanlagen entlang des Stadtgrabens, im Wiesweiherpark sowie in den Hausgärten und auf den Balkonen des Pegnitzer Stadtzentrums ein vielfältiges Angebot an Nektar und Pollen vor, das durch die jetzt angelegte Blumenwiese weiter verbessert werden soll. Die Ortsgruppe Pegnitz von B90/Grüne stellte das Saatgut für die Blumenwiese, das aus dem Erlös einer Handy-Sammelaktion im letzten Jahr gekauft wurde. Mit vereinten Kräften säten die Grünen und die Imker bei tropischen Temperaturen die Fläche ein und walzten im Anschluss die Aussaat fest. Sogar die Allerkleinsten waren eifrig bei der Sache. Nach getaner Arbeit wurde die Truppe vomm Gartenbesitzer mit einer kleinen Stärkung und kühlen Getränken versorgt.
Glücklicherweise ließ es Petrus in der Nacht nach der Aussaat regnen, sodass der Samen die nötige Feuchtigkeit zum Keimen bekam. Wenn das Wetter weiterhin mitspielt und es nicht zu trocken bleibt, steht der Blütenpracht nichts mehr im Wege und rund um beim Wiesweiherpark kannte eine weitere ökologische Nische entstehen.

zurück

URL:https://gruene-bayreuth-land.de/ortsgruppen/pegnitz02/expand/723104/nc/1/dn/1/